Auswahl des geeigneten Zeltplatzes

Vor dem Aufstellen des Zeltes sollten Sie kurz den Boden prüfen. Steine, Wurzeln und Äste könnten den Zeltboden beschädigen. Außerdem schläft man auf derartigem Untergrund nicht wirklich gut.
 
Nach dem Aufstellen sollten Sie den Schlafplatz unbedingt testen? Evtl. befindet sich noch ein Steinchen oder ein anderer Gegenstand unter dem Zeltboden. Oft reicht es in einem solchen Fall, das Zelt ein paar Handbreit zu verrücken und schon schläft es sich besser. Sie sollten unbedingt eine Unterlegplane unter dem Zeltboden nutzen, sie schützt vor Beschädigungen. Wählen Sie eine leicht erhöhte Stelle, auch wenn der Untergrund etwas härter und unbequemer erscheint und nicht den mit Moos bedeckten weichen Boden, dieser Untergrund entsteht dadurch, dass Wasser nach einem Regen an diesen Stellen besonders lange stehen bleibt. 

Der Eingang des Zeltes sollte nach Südosten ausgerichtet sein. Auf der Wetterseite sollten Sie das Zelt besonders gut absichern. Tunnelzelte stehen mit der schmalen Seite zum Wind am stabilsten. In heißeren Regionen unbedingt darauf achten, dass das Zelt in der Nähe von Schatten spendenden Bäumen aufgebaut wird. Stellen Sie ihr Zelt aber nie direkt unter einen Baum. Herabtropfendes Harz kann das Außenzelt verkleben, fallende Äste können das ganze Zelt zerstören und schlimmstenfalls die Zeltinsassen verletzen oder gar lebensgefährlich sein. Nach einem Regenguss wird das Zelt außerdem durch vom Baum fallende Wassertropfen stundenlang nicht trocken. Auch beim Zelten im Gebirge droht Gefahr von oben: Selbst kleine herabstürzende Steine können bei ausreichender Fallhöhe lebensbedrohliche Verletzungen verursachen. 

Beim Zelten am Meer müssen Sie darauf achten, dass das Zelt oberhalb der Hochwasserlinie steht. Diese erkennen Sie an angeschwemmten Muschelschalen, Algenresten, Holzstücken und Zivilisationsmüll. Suchen Sie die Umgebung gewissenhaft auch nach älteren Hochwasserlinien ab. Planen Sie ausreichend Abstand für starke Wellen während eines Sturmes ein. 

Ein Zelt baut man niemals neben einer Feuerstelle auf! Die Funken brennen in Sekundenschnelle winzige Löcher in das Außenzelt.


Campingladen.de 
Ihr Campingshop und Campingausrüster im Internet!